15.07.16 - 

Gehen Sie gut vorbereitet auf Entdeckungsreise mit Pokémon Go und werden Sie zum Pokémon-Meister!

Steckt in Ihnen auch ein Ash Ketchum? Suchen Sie dann Misty und Rocko wieder auf und starten Ihr eigenes Pokémon-Abenteuer! Sie haben wahrscheinlich schon gesehen, dass viele Menschen auf einmal auf die Straßen gehen mit dem Smartphone in der Hand. Nein, Sie haben sich nicht verlaufen oder verschicken gerade Whatsapp-Nachrichte, die Pokémon Go-App ist erschienen, und sie ist ein richtiger Hype! Mit dieser App gestalten Sie ihr eigenes Abenteuer, indem Sie auf die Straßen gehen und sich Pokémon schnappen. Wo haben Sie Ihre PokéBälle versteckt?
alt

Was ist Pokémon Go?

Für den Einen ist Pokémon Go voller nostalgischer Erinnerungen an der Kindheit, für den Anderen ist es eine schöne Anwendung moderner Technologie oder die perfekte Chance, die Wirklichkeit zu entfliehen. Bei jedem Schritt auf die Straße werden Sie sehen, dass Pokémon wirklich überall sind! Im See gibt es Wasserpokémon, und kriecht da nicht ein Gras-Pokémon im Gebüsch? Wenn dein Handy vibriert, heißt dies, dass Pokémon in der Nähe sind, die Sie sich schnappen können. Wenn Sie das Pokémon haben, erscheint es im Pokédex. Zum Gluck sind Jessie und James noch nicht gesichtet!

Unsere Pokémon Go-Tipps


Für Fortgeschrittene
Möchten Sie möglichst schnell zum nächsten Level? Hier gibt es einige Tipps:

1. Was ist der beste Zeitpunkt, Rauch zu verwenden?
Das können wir Ihnen genau sagen! Die meisten Menschen verwenden es an einem Ort, wo nicht viel Pokémon auftauchen und warten ab. Der wohlriechende Rauch ist aber effizienter, wenn Sie viel herumlaufen. Je mehr Sie laufen, je mehr Pokémon näher kommen. Haben Sie Ihren Rauch aufgebraucht und gibt es bei den Pokéstops auch keinen mehr? Dann können Sie im Pokémon Shop mit Ihrem iTunes oder Google Play Guthaben etwas extra davon kaufen.

2. Verwenden Sie spezielle Attacke beim Angreifen von Arenen
Ja, auch wir tun es. Wenn wir eine Arena betreten, tippen wir wild auf dem Bildschirm herum und versuchen, unsere Pokémon schnell hin und her zu bewegen. Was schlauer ist? Halten Sie Ihr Pokemon gedrückt und bewegen Sie ihn nach unten. Wenn der Zähler (unter dem Gesundheitszähler) voll ist, lassen Sie los. Das war ein optimaler Attack!

3. Verstärken Sie die Arenen Ihres eigenen Teams
Sind Sie gerade dabei, andere Arenen anzugreifen? Vergessen Sie nicht, Ihre eigene Arenen zu verstärken. Dazu verwenden Sie die Option ‘trainieren’. Auf dieser Weise erhält die Arena mehr prestige-Punkte, damit mehr Pokémon im Arena zugelassen werden- was das Angreifen der Arena für andere Spieler schwieriger macht.

4. Überbevölkerung einer Pokemonsorte zu Ihrem Vorteil nutzen
Der Beste Tipp ist, dass Sie einfach alle langweiligen Zubats und Taubsis fangen. Wenn Sie diese Pokémon dem Professor übergeben, erhalten Sie einen Superbonbon. Also fangen Sie alle Pokémon, die Sie begegnen, auch wenn Sie manche schon besitzen.

5. Verwenden Sie Ihr Pokévision und prüfen Sie mit einer Pokémon Go Map wo es die besten Pokémon gibt
Na toll, so viele Pokémon in Ihrem Viertel, aber Pokémon Go sagt nie genau Bescheid, wie weit entfernt Mauzi oder Pinsir sind. Aber als schlauer Pokémon-Trainier verwenden Sie die App Pokévision oder andere praktische Plug-ins wie Pokémap und Pokémapper. Diese Pokémon Go Maps zeigen Ihnen in Echtzeit, welche Pokeemon sich in ihrer Nähe aufhalten und wo sie genau auftauchen. Auf dieser Weise können Sie sofort sehen, ob es sich lohnt, auf Pokémonjagd zu gehen oder nicht. Wenn Sie dabei sind, ein Pokémon-Meister zu werden, möchten Sie keine Zeit oder Energie verschwenden. Also, als fanatischer Pokémon Go-Spieler können Sie eigentlich nicht ohne Pokémon Go Map spielen.


Für Anfänger
Haben Sie gerade erst angefangen? Lesen Sie dann diese Tipps!

1. Mit einer Strategie wird es einfacher, Pokémon zu fangen
Wenn ein Pokémon über 100 CP (Kampfkraft) hat, wird es schwieriger, den zu fangen. Aber, halten Sie den Kopf hoch. Es gibt mehrere Methoden, das Fangen der Pokémon zu vereinfachen.

1. Achten Sie auf dem Kreis, der das Pokémon umgibt, denn wenn dieser Kreis am kleinsten ist, werfen Sie Ihren Pokéball.
2. Die Farbe, die dieser Kreis hat, ist auch wichtig: grün = kinderleicht, gelb = ein bisschen schwieriger, rot=schwierig
3. Letztendlich werden Sie Himmihbeeren erwerben, die Sie verwenden können, um die CP des Pokémons zu verkleinern und das Fangen zu vereinfachen.
4. Das Fangen des Pokémons ist am leichtesten, wenn Sie die AR-Funktion ausschalten ( und Sie sparen Ihren Akku).

2. Verlieren Sie keine Pokébälle!
Haben einige Ihrer Pokébälle ihr Ziel verpasst? Das heißt noch nicht, dass sie verloren sind. Tippen Sie auf dem Pokéball kurz nachdem der Ball neben das Pokémon gelandet ist. Wenn Sie schnell genug tippen, erhalten Sie den Ball zurück.

Achtung! Die Erfahrungen zu Punkt 2 sind unterschiedlich. Manche Spieler behaupten, dass man sowieso seine Pokébälle zurückbekommt, indem man schnell darauf tippt, während andere berichten, dass dies nur mit Superbällen oder Hyperbällen funktioniert. Auf unterschiedlichen Pokémon Go-Foren wird außerdem behauptet, dass man seine Bälle sowieso nicht zurückbekommt, und dass die Bälle nur vom Bildschirm verschwinden, indem man darauf tippt. Kurz und knapp: probieren Sie es selbst aus und und achten Sie darauf, was in Ihrem Inventar passiert!

3. Starten Sie das Spiel mit Ihrem Lieblingspokémon
Ja, Sie haben es richtig gelesen, es ist möglich, Pikachu als erster Pokémon zu erwerben. Am Anfang des Spiels haben Sie die Wahl aus drei bekannte Pokémon (Glumanda, Bisasam oder Schiggy). Wenn Sie aber ein paar Mal vor dieser Wahl wegrennen, erscheint Pikachu! Pika Pika!

4. Wo gibt es denn die Pokémon?
Die normalen Orte, wo Pokémon leben, sind die Orte, die auf der Karte mit dunkelgrünem Gebüsch markiert sind. In der ‘echten’ Welt sind es meistens Parks, und große Grünflächen. Sonst gibt es Pokémon in Ihrer natürlichen Lebenswelt. Stein-Pokeemon gibt es zum Beispiel in Städten und in Parkhäusern zu finden und Stahl-Pokémon in Gebäuden oder Bahnhöfen. Geister-Pokémon gibt es bei Gedenkstätten und Drachen-Pokémon bei Sehenswürdigkeiten.

Pokémon Go jetzt erhältlich

Pokémon Go ist schon so beliebt, dass die Server überbelastet sind. Doch ist Pokémon Go in Deutschland schon seit dem 13. Juli im Google Play Store und im iTunes Store erhältlich. Also nichts wie raus und Go!

Steh’ auf und Go!

Sind Sie bereit, der beste Pokémon-Meister zu werden und die meisten Pokémon zu fangen? Sie benutzen das Spiel optimal, indem Sie mit Ihrer Google Play Card oder iTunes Karte schon ein paar extra Pokémünze kaufen. Hiermit erwerben Sie ruck, zuck extra Pokébälle oder andere Gegenstände. Probieren Sie alle Funktionen der App aus und gehen Sie gemeinsam mit Freunden auf Abenteuer, um sich Ihre Lieblingspokémon zu schnappen!



Pokémon Guthaben kaufen


Zurück zur Übersicht