Menü
In 30 Sekunden Guthaben aufladen
Guthaben direkt per E-Mail und kostenloser SMS
Sichere und zuverlässige Abrechnung
16.09.19 - 

Die besten türkischen Mobilfunkanbieter in Deutschland

Die besten türkischen Mobilfunkanbieter in Deutschland – ein Vergleich zwischen Ay Yildiz, Turkcell und Türk Telekom


Sie möchten mit Ihrer Familie sowie Freundinnen und Freunden in der Türkei telefonieren oder Ihren Urlaub dort verbringen, aber Sie möchten keine Roaminggebühren in schwindelnden Höhen bezahlen? Hier erfahren Sie, wie Sie mit Ihren Liebsten kostengünstig in Verbindung bleiben können. Lesen Sie, wie Sie Kostenfallen geschickt vermeiden können, welche Mobilfunkanbieter die günstigsten Tarife bieten, wie Sie bequem an die entsprechende SIM-Karte kommen und wie Sie Ihr Guthaben aufladen können.

Angaben zu Tarifen und Preisen beziehen sich auf Stand August 2019.Vermeiden Sie hohe Roaminggebühren in der Türkei

EU Roaming und die Türkei – So können Sie Kostenfallen vermeiden


Auch wenn seit Juni 2017 innerhalb der EU keine Roaminggebühren mehr anfallen, für die Türkei können bei deutschen Mobilfunkanbietern immense Kosten für Telefonate in die Türkei oder das Telefonieren und Surfen in der Türkei entstehen. Insbesondere das Nutzen von Datenvolumen in Ländern, die nicht der EU angehören, kann sich schnell zur Kostenfalle entpuppen.

Da aber Deutschland und die Türkei durch Migration und dem hohen Reiseaufkommen eng miteinander verflochten sind, haben sich die türkischen Mobilfunkanbieter Turkcell, Ay Yildiz und Türk Telekom auf dem deutschen Markt positioniert, um diese Verbindung mit attraktiven Tarifen und Prepaid-Möglichkeiten zu stärken. Telefonate ins türkische Festnetz werden darin teilweise für nur 0,05 €/Minute abgerechnet oder in günstigen Flats angeboten. Auch attraktive SMS- und Internetpakete können gebucht werden.

Turkcell (Lifecell) - Der größte Mobilfunkanbieter mit der besten Netzabdeckung


Turkcell, das inzwischen Lifecell heißt, nimmt in der Türkei den ersten Platz unter den Mobilfunkanbietern ein. Und auch in deutschen Gefilden brilliert der Provider durch die Kooperation mit der Deutschen Telekom mit einer guten Netzabdeckung. Eine Turkcell SIM Karte kostet inklusive Versand 9,95 € und ist als Standard-SIM, Micro-SIM und Nano-SIM mit allen Endgeräten kompatibel.

Der Lifecell Basic Tarif ist ein Prepaid-Tarif, der Telefonie, SMS sowie Zugang zu Internetdiensten bietet und der neben den Basispreisen mit verschiedenen Tarifoptionen gebucht werden kann, ohne eine Vertragslaufzeit eingehen zu müssen. Die Optionen sind laut Lifecell täglich kündbar. In den Basispreisen werden Anrufe ins türkische und syrische Festnetz mit 0,05 €/Minute abgerechnet. Bei Telefonaten in türkische und syrische Mobilfunknetzen fallen 0,15 €/Minute an.

Die Tarifoptionen im Prepaidbereich unterscheiden sich in ihrem Datenvolumen, in Flatrates und Freiminuten. Während die Tarifoptionen Super M und Super L nur mit einer gewissen Anzahl von Freiminuten in alle deutsche Netze ausgestattet sind, bietet der Tarif Super XL für 24,99 € eine Flatrate in alle deutschen Netze, 100 Freiminuten in türkische Mobilfunknetze, eine Flatrate ins türkische Festnetz sowie eine Lifecell Community Flatrate. Die Datenvolumen sind den Tarifen entsprechend gestaffelt.

Mit den Prepaidtarifen Super M und Super L kann auch die Länderoption Türkei kombiniert werden, die für 5,00 € satte 100 Minuten in alle türkischen Mobilfunknetze und eine Flatrate ins türkische Festnetz bietet.

Mit dem zubuchbaren Türkei Pass eignet sich die Turkcell SIM Karte auch für Aufenthalte in der Türkei. Sein Preis von 19,99 € umfasst 1,5 GB Datenvolumen und 200 Freiminuten für Telefonate in alle deutschen und türkischen Netze sowie für eingehende Anrufe. Wie alle anderen Tarifoptionen im Prepaidbereich, ist auch der Türkei Pass jederzeit zum Ablauf des Buchungsmonats kündbar.

Wenn Sie bereits Kundin oder Kunde von Turkcell sind und nicht wissen, bei welchem Anbieter Sie Ihr Guthaben aufladen können, die neue Firmenmarke lautet Lifecell. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Jetzt Turkcell (Lifecell) aufladen

Ay Yildiz Prepaid – Ein Garant für Datenvolumen


Die Marke Ay Yildiz kann im Telekommunikationsunternehmen Telefónica verortet werden, das in Deutschland im O2-Netz operiert. Mit dem Prepaid-Tarif Aystar bietet Ay Yildiz eine flexible Möglichkeit für Telefonie und Datenvolumen zu kleinen Preisen an.

Die Basispreise belaufen sich für in Deutschland abgehende Gespräche in die Türkei sowohl ins Festnetz als auch ins Mobilfunknetz auf 0,09 €/Minute. SMS in die Türkei kosten ebenfalls 0,09 €.

Darüber hinaus sind Optionen buchbar, die täglich zum Ablauf der gebuchten 28 Tage kündbar sind. Mit dem SMART XXL erhalten Sie für 24,99 EUR das Rundumsorglospaket, in dem 12 GB Datenvolumen, eine Flat in alle deutschen Netze und ins türkische Festnetz, 120 Freiminuten in türkische Mobilfunknetze sowie EU-Roaming stecken.

Für Aufenthalte in der Türkei können Sie mit Ay Yildiz Aystar lediglich Internet buchen. Mit Türkei Internet L stehen Ihnen dann für 14,99 € 3 GB Datenvolumen im Monat zur Verfügung.

Sie sind bereits Kundin oder Kunde bei Ay Yildiz und möchten Ihr Guthaben aufladen? Hier können Sie mit wenigen Klicks Ay Yildiz Guthaben kaufen.

Jetzt Ay Yildiz Guthaben kaufen

Kostenübersicht Ay Yildiz, Turkcell und Türk Telekom

Türk Telekom (TürkeiSIM) – Kleiner Anbieter, feine Tarife


2016 verwandelte sich der türkische Mobilfunkanbieter Avea auf dem deutschen Markt in die Marke Türk Telekom und heißt inzwischen TürkeiSIM. Der Telefónica-Gruppe zugehörend triumphiert der Provider mit tollen Tarifen, allerdings werden keine neuen SIM-Karten mehr ausgegeben. Die nachfolgenden Informationen richten sich daher nur noch an Bestandskunden.

In den Basispreisen von Türk Telekom Prepaid zahlen Sie für Gespräche zu Anschlüssen im Türk Telekom Netz, ins türkische Festnetz sowie ins türkische Avea-Netz 0,05 €/Minute, in alle anderen türkische Mobilfunknetze 0,15 €/Minute.
Die zubuchbaren Pakete sind jederzeit zum Ablauf des gebuchten Monats kündbar. Sie bieten verschiedene Möglichkeiten, je nachdem, ob Sie sich in Deutschland, in der Türkei oder in anderen EU-Ländern aufhalten.

Sie wohnen in Deutschland und telefonieren ausschließlich ins türkische Festnetz

Für diesen Bedarf ist das Paket ALLNET FLAT + TR für 20 €/Monat attraktiv. Allerdings ist hier noch keine Datennutzung inbegriffen. Die enthält der ALLNET FLAT + TR Tarif für 25,00 EUR im Monat, mit dem Ihnen auch EU Roaming zur Verfügung steht.

Sie möchten sowohl in Deutschland als auch in der Türkei telefonieren und surfen

Mit dem Paket ALLNET 300 DR + TR sind alle gut bedient, die in beiden Ländern verkehren. Für 15,00 €/Monat stehen 300 Minuten für abgehende Telefonate in alle deutsche und in alle türkischen Netze zur Verfügung, egal ob Sie sich auf deutschem oder türkischem Boden befinden. Ein ähnliches Angebot für Datenvolumen ist das Internet-Türkei Paket, mit dem für 10,00 €/Monat 300 MB zur Verfügung stehen. Danach fallen Kosten in Höhe von 0,30 €/MB an. Somit bedient Türk Telekom auch diejenigen, die das Internet in beiden Ländern mobil nutzen möchten.

Die übrigen Internetpakete richten sich neben dem Umfang der Datennutzung ebenfalls danach, ob Sie sich nur in Deutschland aufhalten oder mit Ihrer Prepaid-Karte auch EU-Roaming in Anspruch nehmen wollen.

Somit können Sie sich die nötigen Pakete zusammenstellen, was Türk Telekom sehr flexibel macht. Einziges Manko ist, dass zwei der drei Tarife für Telefonie lediglich Gespräche in das türkische Festnetz bieten. Die türkischen Mobilfunknetze sind nur in den 300 Freiminuten im ALLNET 300 D + TR berücksichtigt.

Wenn Sie bereits Kundin oder Kunde bei Türk Telekom beziehungsweise TürkeiSIM sind, und nicht wissen, welcher Anbieter Ihr Guthaben aufladen kann, finden Sie weitere Informationen auf unserer Produktseite von Türk Telekom.

Jetzt Türk Telekom aufladen

Fazit zu Turkcell (Lifecell) vs. Ay Yildiz vs. Türk Telekom (TürkeiSIM)


Die drei Mobilfunkanbieter unterscheiden sich stark in der Ausgestaltung der Pakete, die sie in ihren Prepaid Tarifen anbieten, sodass sowohl ein absoluter als auch ein relativer Vergleich schwierig ist. Gleichzeitig besteht dadurch eine Tarifvielfalt, die für jeden Bedarf etwas bereithält.

Absolut verglichen werden können hingegen die Basispreise für Telefonie und SMS von Deutschland in die Türkei:

Tarifvergleich Ay Yildiz, Turkcell und Türk Telekom

Für Ihren Urlaub in der Türkei


Für Reisende in die Türkei bietet sich natürlich auch immer die Alternative, vor Ort eine Prepaid-Karte zu kaufen. Allerdings muss in der Türkei jedes Handy beim dortigen Ordnungsamt registriert werden, was Zeit in Anspruch nimmt und Sprachkenntnisse erfordert, die nicht zuletzt auch für die Wahl der passenden türkischen SIM-Karte benötigt werden.
Die Bestellung einer SIM-Karte bei einem der oben genannten Mobilfunkanbieter ist da wesentlich angenehmer und bereits ohne Stress vor der Reise organisierbar.

Der Türkei Pass für 19,99 €/Monat von Turkcell ist mit 1,5 GB Datenvolumen und 200 Minuten in alle deutschen und türkischen Netze bespickt, die auch eingehende Anrufe abdecken. Außerdem bietet Turkcell als größter Mobilfunkanbieter in der Türkei so gut wie überall ein verlässliches Netz. Ausnahmen bestehen nur in äußerst abgelegenen und bergigen Regionen im Osten der Türkei.

Im Prepaid-Tarif Aystar von Ay Yildiz ist mit Türkei Internet L nur ein Paket für ein Datenvolumen von 3 GB zum Preis von 14,99 € (für 30 Tage) zu finden.

Türk Telekom bietet mit ALLNET 300 DR + TR einen Tarif, der sowohl in Deutschland als auch für das Roaming in der Türkei eingesetzt werden kann. Für 15 €/Monat stehen 300 Minuten für abgehende Telefonate in alle deutsche und in alle türkischen Netze zur Verfügung. Im Internet-Türkei-Paket können für 10,00 €/Monat 300 MB Datenvolumen hinzugebucht werden. Auch wenn Türk Telekom der kleinste Provider in der Türkei ist, sorgt er für eine erstaunlich hohe Netzabdeckung. Auch hier gilt nochmal der Hinweis, dass Türk Telekom (TürkeiSIM) keine neuen SIM-Karten mehr in Deutschland ausgibt. Die beschriebenen Tarife können aber selbstverständlich von Bestandskunden gebucht und Guthaben weiterhin aufgeladen werden.

So kommen Sie schnell an Ihre Prepaid-Karte von Turkcell und Aystar


Ihre SIM-Karte für Turkcell oder für den Prepaid-Tarif Aystar von Ay Yildiz können Sie über die jeweilige Website bestellen. Für die Aktivierung ist ein Identitätsnachweis erforderlich, der bei beiden Anbietern per PostIdent durchgeführt werden kann. Als Alternative hierzu bietet Turkcell eine Legitimation mit einer Online-Kamera an. Ähnlich verhält es sich mit dem VideoIdent von Ay Yildiz.

Türk Telekom (Türkei SIM) gibt seit zwei Jahren keine neuen SIM-Karten mehr aus. Bestehende Kunden können allerdings weiterhin Tarife buchen und Guthaben aufladen.

So können Sie Ihr Guthaben für Turkcell, Ay Yildiz oder Türk Telekom aufladen.


Wenn Sie Ihr Ay Yildiz Guthaben an einer Tankstelle aufladen möchten, könnte das schnell zu einer längeren Odyssee werden. Nicht in jedem Geschäft oder an jeder Tankstelle sind Guthaben für die vorgestellten türkischen Mobilfunkanbieter zu finden. Die Aufladung kann aber auch völlig ortsunabhängig, und somit auch von der Türkei aus, mit nur wenigen Klicks online erfolgen.

Ihr Ay Yildiz Guthaben, aber natürlich auch Ihre Prepaid-Karte von Turkcell oder von Türk Telekom, können Sie bequem von ihrem Laptop, ihrem Tablet oder mit Ihrem Smartphone mit Guthaben.de aufladen. Ihnen stehen eine Reihe an sicheren Zahlungsmethoden zur Verfügung und in nur 30 Sekunden erhalten Sie den Code, mit dem Sie Ihr Prepaid-Guthaben aufladen können per E-Mail in Ihr Postfach und auf Wunsch als kostenlose SMS auf Ihr Handy. So wird das Einlösen des Codes noch einfacher.

Die Suche nach diesen Nischenanbietern entfällt somit und Sie können ungestört in die oder in der Türkei telefonieren beziehungsweise surfen – ohne Vertragsbindung.

Jetzt Handy-Guthaben aufladen


Zurück zur Übersicht