Menü
In 30 Sekunden Guthaben aufladen
Guthaben direkt per E-Mail und kostenloser SMS
Sichere und zuverlässige Abrechnung
28.12.21 - 

Telefonanbieter wechseln: Alles was Sie wissen müssen

Telefonanbieter wechseln Alles was Sie wissen müssen



Früher oder später wollen wir alle den Telefonanbieter wechseln. Dafür gibt es viele Gründe; einige von denen werden wir im Folgenden genauer erläutern. Warum auch immer Sie Ihren Telefonanbieter wechseln wollen, eines bleibt immer gleich: Wenn Sie nicht wissen, worauf Sie achten müssen, kann es ganz schön kompliziert, nervig und kostspielig sein, den Mobilfunkanbieter zu wechseln. Sie wollen also den Telefonanbieter wechseln oder sind einfach nur neugierig, wie das Ganze funktioniert? Dann sollten Sie diesen Artikel weiterlesen. Wir verraten Ihnen unter anderem, worauf Sie bei einem Wechsel achten sollten und wie Sie Ihre aktuelle Nummer ohne Extrakosten behalten können. Telefonanbieter wechseln


Warum den Telefonanbieter wechseln?



Es gibt viele Gründe, den Mobilfunkanbieter zu wechseln. Vielleicht ist Ihr aktueller Vertrag zu teuer oder Sie haben ein günstigeres Angebot gefunden. Vielleicht sind Sie nicht zufrieden mit der Abdeckung Ihres Anbieters. Oder Sie haben einfach die Nase voll vom Kundenservice. Oder vielleicht ziehen Sie ins Ausland und müssen deshalb den Telefonanbieter wechseln.

Worauf Sie beim Wechsel des Telefonanbieters achten sollten



Wenn Sie Ihren Telefonanbieter wechseln wollen, müssen Sie auf einige Dinge achten – ganz egal was die Gründe für einen Wechsel sind. Wir werden gleich näher darauf eingehen, im Wesentlichen geht es den folgenden Punkt: Vergleichen Sie verschiedene Anbieter nicht nur hinsichtlich der Kosten, sondern auch hinsichtlich der Abdeckung. Seien Sie sich im Klaren über Ihre Handynutzung. So finden Sie den passenden Tarif. Prüfen Sie, ob Ihr aktuelles Telefon mit dem neuen Anbieter funktioniert, oder entscheiden Sie sich für ein neues Gerät.

Vergleichen Sie verschiedene Telefonanbieter

Als Erstes sollten Sie die verschiedenen Anbieter und deren Tarife vergleichen. Beim Vergleich von Tarifen ist es natürlich sinnvoll, auf den Preis zu achten. Vergessen Sie aber nicht, sich den Anbieter genauer anzusehen. Prüfen Sie, wie gut die Mobilfunkabdeckung ist. Sie haben noch nie von einem bestimmten Anbieter gehört? Auf Seiten wie Trustpilot finden Sie Bewertungen von Kunden. Weiter unten finden Sie einen Vergleich der drei großen Mobilfunkanbieter in Ihrer Nähe. Wenn Sie danach suchen, scrollen Sie einfach nach unten.

Seien Sie sich im Klaren über Ihre Handynutzung

Um herauszufinden, welcher Anbieter und welcher Tarif für Sie am besten geeignet sind, müssen Sie zunächst Ihre Handynutzung analysieren und verstehen. Telefonieren Sie viel, nutzen aber kaum Daten? Oder ist es genau andersherum? Mit dem richtigen Vertrag geben Sie kein Geld für Dinge aus, die Sie nicht brauchen.


Prüfen Sie die Handykompatibilität

Viele Menschen wollen ihr Handy weiter benutzen, wenn sie den Telefonanbieter wechseln. Achtung: Manchmal ist Ihr Handy nicht mit dem neuen Anbieter kompatibel. Meistens lässt sich auf der Website des Anbieters überprüfen, ob Ihr aktuelles Handy unterstützt wird. Geben Sie eine der folgenden Nummern ein: IMEI- oder EMID-Nummer.

So wechseln Sie das Mobilfunknetz unter Beibehaltung Ihrer Nummer



Sie haben sich informiert und wollen den Telefonanbieter wechseln. Nach dem Wechsel möchten Sie Ihre alte Nummer beibehalten. Wie das klappt? Um Ihre bestehende Nummer zu behalten, müssen Sie bei Ihrem aktuellen Mobilfunkanbieter Ihren PAC-Code anfragen. Mit diesem Code kann Ihr neuer Mobilfunkanbieter Ihre bestehende Nummer aktivieren. Teilen Sie Ihrem neuen Betreiber den PAC-Code mit, wenn Sie den Telefonanbieter wechseln.

Telefonanbieter wechseln – ganz ohne Extrakosten!



Achten Sie darauf, dass Sie bei einem Wechsel des Telefonanbieters nicht zu viel bezahlen. Manchmal erheben Betreiber Gebühren, wenn Kunden den Telefonanbieter wechseln. Erkundigen Sie bei Ihrem aktuellen und neuen Anbieter nach möglichen Gebühren. Ein Wechsel des Telefonanbieters klappt auch ohne Kosten. Es gibt aber noch einen anderen Grund für unnötige Gebühren, wenn Sie den Telefonanbieter wechseln. Es ist der häufigste Fehler, den Menschen bei einem Wechsel machen. Angenommen Ihr aktueller Vertrag hat einen Abrechnungszeitraum, der am 7. beginnt und endet: Dies galt nur zu Beginn des Vertrages. Ihr neuer Vertrag beginnt am 1. Januar – weil Sie denken, dass Sie das so machen müssen. Weil der eine Vertrag noch nicht beendet ist, der andere aber bereits läuft, bezahlen Sie im ersten Monat das Doppelte. Achten Sie also auf das genaue Enddatum Ihres Vertrags und planen Sie Ihren neuen Vertrag so, dass er am selben Tag beginnt.

Wechseln Sie den Telefonanbieter und behalten Sie Ihr Telefon



Sie möchten Ihren Mobilfunkanbieter wechseln und Ihr aktuelles Handy weiterbenutzen? Vorausgesetzt Ihr Handy ist mit dem neuen Anbieter kompatibel, müssen Sie jetzt nur noch einen SIM-Only-Tarif auswählen. Die meisten Anbieter bieten SIM-Only-Tarife an, die recht günstig sind. Wenn Sie aus Kostengründen den Mobilfunkanbieter wechseln, ist es sinnvoll, Ihr Handy weiterzuverwenden.

Worauf Sie beim Wechsel von Prepaid zu einem Vertrag (oder umgekehrt) achten sollten



Vielleicht wünschen Sie sich nicht nur einen neuen Mobilfunkanbieter, sondern auch einen Wechsel zu Prepaid? Oder andersherum: von Prepaid zu einem Vertrag. Es gibt ein paar Dinge, auf die Sie achten müssen. Wenn Sie von Prepaid zu einem Vertrag wechseln, sollten Sie sicherstellen, dass Sie vor dem Wechsel Ihr Prepaid-Guthaben aufgebraucht haben. Bei einigen Anbietern erhalten Sie Ihr nicht verbrauchtes Guthaben rückerstattet. Wie bereits erwähnt, ist ein SIM-Only-Tarif eine gute Wahl, wenn Sie beim Wechsel Ihres Telefonanbieters Kosten sparen wollen. Haben Sie schon einmal daran gedacht, voll auf Prepaid zu setzen? WLAN ist an sehr vielen Orten (kostenlos) verfügbar und heutzutage kann man problemlos über das Internet telefonieren. Wer braucht da noch einen teuren Handyvertrag? Der Wechsel zu Prepaid gibt Ihnen die Flexibilität, Ihr Geld für Anrufguthaben und Daten auszugeben – wann und wo Sie es brauchen.

Wenn Sie auf Prepaid umgestiegen sind, können Sie hier auf Guthaben.de Anrufguthaben und Datenpakete bestellen. Kaufen Sie Ihre gewünschten Prepaid-Pakete bei uns, wenn Sie zu Vodafone wechseln. Das gilt natürlich auch, wenn Sie von Vodafone zu Telekom wechseln. Die verfügbaren Prepaid-Pakete aller Telefonanbieter finden Sie hier.


Zurück zur Übersicht