Menü
In 30 Sekunden Guthaben aufladen
Guthaben direkt per E-Mail und kostenloser SMS
Sichere und zuverlässige Abrechnung
13.04.22 - 

Was ist eine anonyme SIM-Karte?

Was ist eine anonyme SIM-Karte?




Es gibt nicht viele solche Karten. Aber manchmal liest man etwas von ihnen. Anonyme SIM-Karten. Wenn Sie an Online-Datenschutz und Sicherheit interessiert sind, könnte eine anonyme SIM-Karte für sie genau das Richtige sein. Wie anonym ist so eine Karte wirklich? Ist sie überhaupt legal? Wofür kann man eine anonyme SIM-Karte verwenden und wofür nicht? anonyme sim-karte

Möchten Sie wissen, was eine anonyme SIM-Karte ist und ob sich die Verwendung lohnt? In diesem Artikel werden wir alle Ihre Fragen beantworten.


Die Basics über anonyme SIM-Karten



Anonyme SIM-Karten sind nicht leicht erhältlich. Sie können nicht einfach in den Telefonladen um die Ecke gehen und eine anonyme SIM-Karte kaufen. Dafür musst du dich online umsehen.

Mit einer anonymen SIM-Karte können Sie Anrufe tätigen, ohne dass Ihr Standort oder Ihre Telefonnummer zurückverfolgt werden. Der Vorteil liegt auf der Hand: Sie können telefonieren und Textnachrichten versenden und dabei anonym bleiben.

Beachten Sie aber, dass sie mit vielen anonymen SIM-Karten keine Anrufe entgegennehmen können. Es gibt Ausnahmen, aber grundsätzlich ist das ein Nachteil bei der Verwendung einer anonymen SIM-Karte. Nur weil Sie andere Personen nicht aufspüren können, heißt das übrigens nicht, dass Sie auch für die Polizei oder andere Strafverfolgungsbehörden unsichtbar sind. Tatsächlich haben die europäischen Strafverfolgungsbehörden im Jahr 2021 in einer der größten Aktionen gegen das organisierte Verbrechen verschlüsselte Handys gegen Kriminelle eingesetzt.


Welche Arten von anonymen SIM-Karten gibt es?



Wenn Sie etwas recherchieren, werden Sie feststellen, dass es viele Namen gibt, die anonyme SIM-Karten beschreiben. Sie werden auch verschlüsselte SIM-Karten oder „White SIM Cards“ bezeichnet. Sind dies andere Karten?

Nein. Im Prinzip gibt es keine verschiedenen Arten von SIM-Karten, sondern nur unterschiedliche Bezeichnungen für dieselbe Art von Karte. Die Unterschiede sind eher bei den verschiedenen Anbietern zu finden. Mit der Karte selbst hat es nichts zu tun. Alle anonymen SIM-Karten funktionieren im Grunde identisch.


Was können Sie mit einer anonymen SIM-Karte tun?



Warum nutzen Menschen überhaupt anonyme SIM-Karten? Gibt es Unterschiede zu normalen SIM-Karten (Prepaid oder Postpaid)? Was sind die Vorteile?


Anonymität beim Kauf

Bereits beim Kauf eröffnet sich ein Vorteil. Für viele reguläre SIM-Karten müssen Sie Ihren Ausweis vorlegen. Die Telefongesellschaft weiß, dass sie eine SIM-Karte gekauft haben und kann diese in Zukunft mit Ihren Daten verknüpfen. Das gilt für die meisten vertragsgebundenen SIM-Karten, aber auch für einige Prepaid-SIM-Karten.

Beim Kauf einer anonymen Prepaid-SIM-Karte müssen Sie in der Regel keinen Ausweis vorlegen.

Wenn Sie eine anonyme Zahlungsmethode verwenden, kann die Karte nur umständlich zu Ihnen zurückverfolgt werden. Achtung: Wenn Sie mit einer Kreditkarte oder PayPal eine anonyme SIM-Karte kaufen, kann diese Transaktion dennoch zu Ihnen zurückverfolgt werden.


Standort bleibt geheim

Ein weiterer Vorteil ist, dass niemand sehen kann, von wo aus Sie anrufen, wenn Sie eine anonyme Karte verwenden. Wie das genau funktioniert, ist nicht einfach zu erklären, theoretisch ist der Standort Ihres Handys aber nicht auffindbar. Außer Sie haben auf Ihrem Smartphone die Handy-Standortverfolgung aktiviert.

Eine normale SIM-Karte verbindet sich mit dem nächstgelegenen Funkmast. Durch diese Verbindung kann Ihr allgemeiner Standort geortet werden. So lässt sich leicht erkennen, von wo aus Sie anrufen. Eine anonyme SIM-Karte hingegen springt zwischen mehreren Masten hin und her, sodass man Ihren Standort nur über Umwege zurückverfolgen kann. Ein VPN, das den Standort Ihres Computers verschleiert, funktioniert ähnlich.


Handynummer bleibt verborgen

Genau wie Ihr Standort bleibt auch Ihre Handynummer verborgen. Alle Anrufe werden über eine virtuelle Telefonzentrale umgeleitet. Damit sind zwei Vorteile verbunden: Niemand sieht Ihre Handynummer, wenn Sie anrufen.

Oder Sie können sogar eine andere Handynummer verwenden. In dem Zusammenhang wir von „Call ID Spoofing“ gesprochen.


Gibt es sonst noch etwas?

Wie bereits erwähnt, bieten einige Anbieter von anonymen SIM-Karten mehr als andere. Sie können möglicherweise auf zusätzliche Funktionen zugreifen. Dazu zählt etwa die Verschlüsselung von Anrufen und Textnachrichten. Oder eine Software, die den Klang Ihrer Stimme verändert.

Diese zusätzlichen Funktionen sind nur gegen Aufpreis erhältlich. Dass anonyme SIM-Karten sehr teuer sein können, ahnen Sie vielleicht schon. Es gibt Menschen, die Wert legen auf absolute Diskretion und diesen Aufpreis in Kauf nehmen.


Sind anonyme SIM-Karten legal?



Es handelt sich um eine Grauzone; die Situation variiert von Land zu Land. Beachten Sie bitte, dass wir nicht in der Lage sind, Rechtsberatung zu geben. Fest steht: Es gibt keine direkten Gesetze gegen anonyme SIM-Karten. Ihre Verwendung ist also keine Straftat. Mit anderen Worten: Ja, sie sind legal.

Wenn man sich aber ihre Eigenschaften vor Augen führt, erstaunt es wenig, dass anonyme SIM-Karten bei Kriminellen besonders beliebt sind. Nicht nur bei Betrügern, sondern auch bei Unternehmen mit einem Fokus auf Kaltakquise stehen sie hoch im Kurs. Genauso beliebt sind sie bei Strafverfolgungs- und Geheimdienstbeamten.

Selbstverständlich werden diese Karten auch von anderen Menschen verwendet, die großen Wert auf ihre Privatsphäre legen. Denken Sie an Journalisten oder Aktivisten. Wussten Sie, dass Sie sich viel einfacher und günstiger schützen können? Dazu gleich mehr.


Kann man eine anonyme SIM-Karte kaufen?



In Geschäften sind anonyme SIM-Karten nicht erhältlich. Kein großer Mobilfunkanbieter in Deutschland hat sie im Sortiment. Wenn Sie eine wollen, müssen Sie sie online kaufen. Das Angebot ist groß. Aus offensichtlichen Gründen möchten wir keine Empfehlungen abgeben.

Sie werden schnell feststellen, dass anonyme SIM-Karten ziemlich teuer sind. Unter 100 Euro konnten wir keine finden. Der Preis steigt bis auf das Zehnfache an!

Wollen Sie angesichts der rechtlichen Grauzone und des hohen Preises überhaupt eine anonyme SIM-Karte kaufen?


Lohnt sich der Kauf einer anonymen Prepaid-SIM-Karte?



Die kurze Antwort lautet nein. Keine Frage, Datenschutz und Online-Sicherheit sind wichtig. Was allerdings gegen die Verwendung einer anonymen Karte spricht, sind der hohe Preis und die unklare rechtliche Situation.

Wir finden, dass diese Karten viel zu teuer sind für den zusätzlichen Schutz, den sie bieten. Auch beim Empfang müssen Sie wahrscheinlich Abstriche machen. Wie wir bereits erwähnt haben, können Sie mit vielen anonymen SIM-Karten keine Anrufe entgegennehmen. Im Endeffekt bieten diese Karten nicht viel mehr als herkömmliche Prepaid-Kreditkarten.

Das gilt zumindest für die meisten Menschen, die keine kriminellen Absichten haben.


Wie Sie sich im Internet ohne anonyme SIM-Karte schützen können



Wenn Sie Ihre Privatsphäre schützen wollen, gibt es eine kostengünstige Alternative. Kaufen Sie eine normale Prepaid-SIM-Karte und verwenden Sie ein Burner Phone. Dafür gibt es sogar digitale Apps, die Sie auf Ihrem Smartphone nutzen können. In diesem Guide erfahren Sie mehr über die Verwendung und Vorteile von Burner Phones.

Ein Vorteil von regulären Prepaid-SIM-Karten ist, dass man sich in einem normalen und in der Regel recht guten Mobilfunknetz befindet. Zudem können Sie jederzeit Ihr Guthaben aufladen. Zum Beispiel direkt hier auf Guthbaben.de. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer ein und wählen Sie Ihre bevorzugte Zahlungsmethode. Möchten Sie wissen, ob wir auch Ihren Mobilfunkanbieter unterstützen? Informieren Sie sich auf unserer Handyguthaben-Seite. Übrigens: Noch schneller und einfacher können Sie Ihr Guthaben in unserer App aufladen.


Zurück zur Übersicht